Skip to main content
05. Mai 2022

Landesrat Waldhäusl: 59 „Ratschenkinder“ aus Haidershofen spenden 4.200 Euro an „Niederösterreich hilft“!

Hilfe für Ukraine – Amstettener Mädchen und Burschen übergaben den Erlös im St. Pöltener Landhaus

„Das Ratschen ist ein wunderbarer, alter Brauch und erfreulicherweise machen sich nach wie vor unzählige Kinder aus Niederösterreich in der Karwoche auf den Weg von Haus zu Haus. Über 59 Volksschüler aus Haidershofen hatten heuer eine ganz besondere Idee“, sagt Landesrat Gottfried Waldhäusl. „Die Mädchen und Buben haben bei ihrem Rundgang 4.200 Euro gesammelt, die sie heuer an ‚Niederösterreich hilft‘, sprich die Ukrainehilfe, übergeben wollten“ Gesagt, getan! Anlässlich der Scheckübergabe im St. Pöltener Landhaus bedankte sich Waldhäusl offiziell bei den anwesenden 37 Kindern.

Die Bilder aus dem Ukrainekrieg in diversen Medien sind an den Sieben- bis Zehnjährigen nicht spurlos vorüber gegangen. Als nun das Ratschen vor der Tür stand, fassten sie kurzerhand einen Entschluss: Die Menschen aus dem Kriegsgebiet können das gespendete Geld gut gebrauchen!  Julia Higelsberger, die Elternvereinsobfrau der Volksschule Haidershofen, übernahm sogleich die Organisation einer Spendenübergabe an „Niederösterreich hilft“. „Davor wurden die Spendengelder stets an hilfsbedürftige Familien in der Region weitergegeben, heuer haben sich die Kinder auf die Ukrainehilfe konzentriert. Ihre Motivation war riesig“, bedankte sich Higelsberger.

 

Prompt war ein Bus gebucht, Begleitpersonen organisiert und auch der Haidershofener Bürgermeister Manfred Schimpl zur gemeinsamen Fahrt nach St. Pölten eingeladen. „Eine bewundernswerte Aktion unserer Volksschüler, es gibt schließlich nichts Schöneres als Hilfesuchende zu unterstützen“, so Schimpl. „Auch wir als Gemeinde sind ganz besonders stolz auf unsere Kinder!“

 

„Mittlerweile leben über 12.000 Frauen und Kinder aus der Ukraine in Niederösterreich, sie haben unsere Hilfe verdient. Viele Landsleute haben für die Aktion ‚Niederösterreich hilft‘ Unterstützung geleistet, noch niemals aber waren Kinder die Initiatoren. Dafür darf ich mich auch im Namen von Landeshauptfrau Mikl-Leitner und LH-Stv. Schnabl sehr herzlich bedanken“, so Waldhäusl, der den vorbildlichen, jungen Spendern ein kleines Dankeschön in Form eines vierbeinigen Kuscheltiers überreichte.

 

© 2022 Freiheitliche Partei Niederösterreich. Alle Rechte vorbehalten.